in Emden  
       
  Emden 1943, Errichtung einer wehrhaften Stadt, Vortrag: Dietrich Janßen, 2008, 2016
 
Der 45 Minuten dauernde Vortrag mit Lichtbildern ging als erstes kurz auf die städtebaulichen Planungen der Stadt Emden im Jahre 1916 durch den Berliner Architekten Hermann Jansen ein, der bereits zu der Zeit großzügige Straßendurchbrüche plante. Von den Planungen des Dr. Hans Friedrich Eschebach, der die Planungen von Hermann Jansen kannte, ist nur eine isometrische Darstellung der Innenstadt übrig geblieben. Das nachweislich damals vorhandene Modell, Detailplanungen und Fotografien sind kurz nach Kriegsende vernichtet worden. Übrig geblieben sind drei Aktenstücke, aus denen die Planungen zur Errichtung einer wehrhaften Stadt Emden mit ihren Bunkerbauten vom Luftschutzbauamt Emden und von Dr. Eschebach ersichtlich sind. Die wesentlichen Entwürfe der LS-Bunker wurden von Alfred Langeheine geplant, der 1941 nach Emden dienstverpflichtet wurde wie auch Peter Diedrichs, der als Stadtbaurat das Stadtbild mit prägte.
 
    Bildfilm zum Vortrag: Emden 1943, Errichtung einer wehrhaften Stadt, Dietrich Janßen  
    Emden 1943, Errichtung einer wehrhaften Stadt II
 
Vortrag: Dietrich Janßen bei den Berliner Unterwelten, September 2009
 
    Stand: 2016-01-21  
    zurück<<